Blog der JUMI KINDERHILFE e.V.

.

genial sozial fördert Kinderinsel Vogtland

Lessing-Gymnasium Plauen hilft Kindern in der Region

„genial sozial – Deine Arbeit gegen Armut".

kinderinsel lessing gymnasium genial sozialDank des Einsatzes von 120 Schülern des Lessing-Gymnasiums freuen wir uns über rund 800 Euro mehr in der Vereinskasse. Heute wurde uns von Schülern und Lehrern ein symbolischer Scheck überreicht. „Das Geld können wir gerade vor Weihnachten wunderbar brauchen. Wir werden davon zum Beispiel unsere medienpädagogischen Projekte anteilig finanzieren", so Mathias Stempell vom Vereinsvorstand.

Die Schüler hatten einen kompletten Tag im Sommer für einen guten Zweck gearbeitet und nahmen insgesamt rund 2700 Euro ein. Die verbleibenden 70 Prozent kommen jungen Menschen in Entwicklungsländern zugute.

Während des bereits achten Projektes „genial sozial – Deine Arbeit gegen Armut" engagierten sich sachsenweit 22.000 junge Menschen von 240 Schulen. Organisiert wird die Jugendsolidaritätsaktion unter Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stanislaw Tillich durch die Sächsische Jugendstiftung.

Wir sagen herzlichen Dank!

Text und Foto: Sabine Schott

Weiterlesen
  542 Aufrufe
0 Kommentare
542 Aufrufe

Fahrradspende

Vogtland Bike Marathon ermöglicht Fahrradspende

Foto Fahrradspende web

Domenica Sorge (18) aus dem Kinder- und Jugendwohnheim der AWO in Plauen freute sich gestern unheimlich über ein nagelneues Rad. Übergeben wurde es von (von links): Frieder Jäckel (Fahrradflüsterer" aus Oelsnitz und Inhaber von Pro Bike), Michael Degenkolb und Derrick Schönfelder (beide vom Vorstand des Vogtland Bike e.V.). Mathias Stempell vom Vorstand der Kinderinsel (rechts) hatte den Kontakt zu den Organisatoren des 10. Vogtland Bike Marathon hergestellt. Die Veranstaltung fand bereits im August statt. - Dankeschön für das vorweihnachtliche Geschenk

Foto + Text:: Sabine Schott

Weiterlesen
  1229 Aufrufe
0 Kommentare
1229 Aufrufe

Hand in Hand für frühkindliche Bildung

Hand in Hand für frühkindliche Bildung

Erste Zukunftskonferenz im Vogtland startet am 16. April

Kinder fördern - frühe Förderung

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und Die Kinderinsel Vogtland e.V. laden am Montag, 16. April, zu einer erstmals im Vogtland stattfindenden Zukunftskonferenz ein.

Von 17 bis 21 Uhr werden sich im Kinder- und Jugendhaus „eSeF“ an der Seminarstraße 4 Verantwortliche aus dem Jugend- und Sozialamt, Fachkräfte aus Kindergärten und Grundschulen, von Vereinen, Förderschulen und natürlich auch Eltern zum Thema „Frühkindliche Förderung“ austauschen.

„Durch ihre tägliche Arbeit und ihre Erfahrung wissen die Konferenzteilnehmer, wie wichtig frühe Förderung für die Entwicklung von Kindern ist“, sagt Mathias Stempell vom Verein Die Kinderinsel. Auf der Zukunftskonferenz wolle man herausfinden, was vor Ort notwendig ist, um die Reserven der Kleinsten optimal zu nutzen.

Welche Kooperationen sind sinnvoll? Gibt es bereits Netzwerke und Schwerpunktthemen? Und wie kann man sich gegenseitig bei der Arbeit unterstützen? „Wir wollen uns gemeinsam stark machen, dafür, dass sich um die Bildung der Kinder von Anfang an bestmöglich gekümmert wird“, so Stempell. Er hofft, dass die Konferenz Raum bietet für viel Ideen. Nicht von ungefähr lautet das Motto deshalb: „Alle zusammen – Hand in Hand für frühkindliche Bildung“.

Die Teilnahme an der Zukunftskonferenz ist kostenfrei. Sie ist Teil des Programms „Anschwung für frühe Chancen“. Dabei handelt es sich um einen Service des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Bei Fragen zum Programm können sich Interessierte bei Mathias Stempell via E-Mail: melden. Allgemeine Informationen finden sich unter www.anschwung.de

(Text: Sabine Schott, Foto:fotolia.de)

Weiterlesen
  564 Aufrufe
0 Kommentare
564 Aufrufe

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland