Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit ?

Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Voraussetzungen

Schulsozialarbeit dient den allgemeinen Zielen und Aufgaben der Jugendhilfe nach § 1 KJHG und setzt sie unter den spezifischen Bedingungen und Anforderungen des schulischen Lebensraumes um; sie fördert die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, indem sie an der Schule Aktivitäten anbietet, durch die SchülerInnen über das schulische Angebot hinaus ihre Fähigkeiten entfalten, Anerkennung erfahren und soziale Prozesse gestalten können.

Schulsozialarbeit leistet Jugendarbeit gemäß § 11 KJHG und richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen mit dem Ziel, „sie zur Selbstbestimmung zu befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anzuregen und hinzuführen.“

Schulsozialarbeit leistet Jugendsozialarbeit gemäß § 13 KJHG für solche Kinder und Jugendliche, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligung oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind.

Schulsozialarbeit leistet erzieherischen Kinder- und Jugendschutz nach § 14 KJHG sowie Beratung in Erziehungsfragen nach § 16 KJHG und trägt so zur allgemeinen Förderung der Erziehung in Familien bei. Schulsozialarbeit vernetzt den schulischen Lebensraum mit anderen Jugendhilfeleistungen, insbesondere der Hilfen zur Erziehung (§§ 27- 35 KJHG) und leistet die in § 81 KJHG geforderte Kooperation mit anderen Stellen und öffentlichen Einrichtungen.

Schulsozialarbeit versucht, die SchülerInnen in ihrem gesamten Umfeld zu begreifen, bestehende Problemlagen ganzheitlich zu erklären, sich neu entwickelnde Problemfelder rechtzeitig zu erkennen und präventive Arbeitsansätze zu entwickeln (Kreft u. Mielenz: “Wörterbuch der Sozialarbeit“,4.Auflage)

Schulsozialarbeiter haben eine Schlüsselrolle. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen verschiedenen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Die Schulsozialarbeit ist sozusagen ein wichtiges Kernstück zwischen Bildung und Erziehung und vereint zu einem Gesamtsystem.    


Derzeit gibt es im Vogtlandkreis keine Schulsozialarbeit an Grundschulen.

In Einzelfällen können Sie sich gern an uns wenden. Für Kinder in Schulen in Plauen bieten wir umfangreichen Hilfen an. Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder per Mail ().

Button-jetzt-spenden

Neues aus unserem Blog

Hilfen für Kinder und Familien


aktuelle Spenden und Aktionen


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Für Kinder spenden

fuer kinder spenden

Unterstützen Sie die JUMI KINDERHILFE mit Ihrer Spende und helfen Sie Kindern und Familien in Not. Jeder Beitrag hilft und eröffnet den Betroffenen neue Chancen. Bitte spenden Sie!

 Hier mehr erfahren ...

Anlass-Spenden

Anlass Spenden

Mit Spenden statt Geschenken können Sie den entscheidenden Unterschied für das weitere Leben eines Kindes bewirken. Jetzt ihre eigene Spendenaktion starten!

 Hier mehr erfahren ...

Fördermitglied werden

foerdermitglied werden 1

Mit einer Fördermitgliedschaft als FamilienHelfer(in) helfen Sie Kindern und Jugendlichen aus armen Familien ihrem sozialen Schicksal zu entkommen. Werden Sie FamilienHelfer(in)!

 Hier mehr erfahren ...

Sachen spenden

Sachspenden

Wir suchen Rest- oder Überbestände, Sachen aus Kollektionswechsel und Lagerauflösungen, Auslaufmodelle, 2. Wahl Artikel, o. ä. für bedürftige Kinder und Familien.

 Hier mehr erfahren ...

als Unternehmen helfen

unternehmen spenden 1

Viele Unternehmen unterstützen die JUMI KINDERHILFE und übernehmen soziale Verantwortung. Werden Sie Teil der stetig wachsenden Gemeinschaft und machen Sie mit!

 Hier mehr erfahren ...

gegen Missbrauch

gegen Missbrauch spenden

Helfen Sie von Missbrauch bedrohten oder betroffenen Kindern. Ihrer Spende ermöglicht präventive Projekte und eine Beratungsstelle für schnelle Hilfe.

 Hier mehr erfahren ...

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland