JUMI logo 75 x 100

button jetzt spenden

JUMI Kinder Patenschaft

JUMI Kinder-Patenschaft: Helfen Sie Kindern und Jugendlichen mit einer eigenen Patenschaft

Bei der klassischen Kinder-Patenschaft erfährt ein Kind die Unterstützung eines Paten in Form von Geld oder anderen Zuwendungen. Kinder, die bislang noch keinen Paten gefunden haben, fühlen sich dadurch häufig zurückgestellt und entwickeln das Gefühl, dass sie weniger Wert sind. Wir haben uns aus diesem Grund für ein anderes Konzept bei der JUMI Kinder-Patenschaft entschieden. Wir lassen Ihre Spende nicht fix einem Kind zukommen, sondern teilen die bereitgestellten Mittel nach Bedarf auf. Damit können wir Ihnen garantieren, dass Ihre Spende genau dort wirkt, wo sie tatsächlich am meisten gebraucht wird.

Optimale und andauernde Hilfe für Kinder

Ein weiterer Vorteil der JUMI Kinder-Patenschaft ist, dass die Kinder auch dann noch Hilfe erhalten, wenn Sie sich dafür entscheiden, nicht mehr als Pate agieren zu möchten. In diesem Fall kann die bei den Kindern begonnene Hilfe sicher fortgeführt werden. Wir verteilen alle Spenden nachhaltig und sorgsam. Dabei überprüfen wir stets genau, welche Kinder und Jugendlichen aktuell auf Hilfe angewiesen sind und wo der Bedarf am höchsten ist.

Kinder-Patenschaft unterstützt nötige Therapien

Die durch die Kinder-Patenschaft bereitgestellten finanziellen Mittel setzen wir für Therapien ein, die von den Krankenkassen entweder gar nicht oder nicht in vollem Umfang bezahlt werden. Damit können wir Jungen und Mädchen, die Missbrauch oder auch andere Gewalt haben, bestmöglich helfen. Zudem finanzieren wir durch die Kinder-Patenschaft Lernförderangebote und Lerntherapien, mit denen wir eine Hilfe bei abfallenden schulischen Leistungen ermöglichen. Die Kinder, die von unseren Zuwendungen profitieren, werden stets behutsam und in Zusammenarbeit mit den jeweils beteiligten Therapeuten oder Familienassistenten ausgewählt.

Die Behandlungen zahlt doch die Krankenkasse?

Viele nowendige therpeutische Behandlungen werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Insbesondere die Kosten für Familien- und Traumatherapie sowie Elterngruppen zur Begleitung der Eltern werden von den Krankenkassen nicht übernommen.

Wie lang läuft eine Kinderpatenschaft? Was kostet sie?

Eine Kinderpatenschaft läuft mindestens einen Monat und verlängert sich dann immer um einen weiteren Monat. Sie zahlen immer nur so lange Sie wollen. Sie können den Betrag auch jederzeit anpassen oder ohne Angabe von Gründen kündigen.

(function() { var u="https://spenden.twingle.de/embed/jumi-kinderhilfe-e-v/kinder-patenschaft/tw5e46f275ab75e/widget"; var id = '_' + Math.random().toString(36).substr(2, 9); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; document.write('
'); g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'/'+id; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();