Konsum Dresden eG spendet PCs

Vogtländische Kinder arbeiten nun auch mit Hardware aus DresdenFrida

Dass jemand was zu verschenken hat, kommt selten vor. Im Falle der Konsum Dresden eG ist vor wenigen Tagen genau das passiert. Die Firma hatte leistungsstarke und auch optisch gut erhaltene Hardware „übrig": PCs, Monitore, Scanner und Zubehör. Ein einziger Klick im Internet, und Robert Parron wurde fündig: "Der Verein Die Kinderinsel e.V. fiel uns sofort durch seine zahlreichen Aktivitäten auf, da wussten wir, unsere Spende erreicht genau die Richtigen", so der Dresdner IT-Spezialist. Eine aktuelle Betriebssystemumstellung hatte die ältere, aber funktionsfähige Technik überflüssig gemacht. Parron: „Durch unsere Frida-Filiale in der Stadt-Galerie ist uns die Region Plauen bekannt, und wir freuten uns, dass wir mit dieser Spende den Verein unterstützen können." In naher Zukunft sei eine weitere Abgabe von etwa zehn Computern geplant. Für Mathias Stempell von der Kinderinsel ist das ein Segen, sollen doch ab Juli regelmäßig medienpädagogische Veranstaltungen sowie eine Schreibwerkstatt in den Vereinsräumen im Plauener Kinder- und Jugendhaus esef stattfinden. „Wir sind zunehmend überregional bekannt, was wir in unserer Arbeit als großen Vorteil empfinden", freut sich Stempell.

Übrigens: Die Konsum Dresden eG ist ein 1888 gegründetes Dresdner Lebensmittel-Einzelhandelsunternehmen mit 37 Filialen in Dresden, dem Dresdner Umland, in Franken und in Plauen.

Text: Sabine Schott / Bild: Mathias Stempell

Schulradio Plauen
Hand in Hand für frühkindliche Bildung

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland