JUMI logo 75 x 100

button jetzt spenden

Blog der JUMI KINDERHILFE e.V.

.
MäR
21

Kinderschützer fordern Rauchverbot in Autos

Rauchverbot im Auto

Kinderschützer fordern Rauchverbot in Autos Berlin. Manche Eltern stecken sich im Auto eine Zigarette an, während ihre Kinder auf der Rückbank sitzen. Kinderschützer fordern, dies zu verbieten. Rauchen kann schlimm krank machen. Wer immer wieder an den Zigaretten zieht, kann Krebs bekommen. Bei der Krankheit Krebs spielen die Zellen im Körper verrückt. Die Zellen sind die Bausteine des Körpers. Sie sind so klein, dass wir sie nur unter dem Mikroskop sehen können. Der Qualm ist nicht nur für jene schädlich, die an den Zigaretten ziehen. Auch Menschen in der Nähe schadet es, wenn sie den Rauch abkriegen. Daher ist es nicht gut, wenn Eltern in der Nähe ihrer Kinder rauchen. Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert Politiker nun auf, ein Rauchverbot in Autos zu verhängen, wenn Mädchen und Jungen a...

Weiterlesen
  1520 Aufrufe