Mathias Stempell

Schreibt für den Vorstand der JUMI KINDERHILFE e.V.

Wie wir uns vor der Grippe schützen können

Frankfurt/Main (AfK) - Hatschi! Viele Menschen in Deutschland liegen zurzeit mit Grippe flach. Die Krankheit breitet sich immer mehr aus. Ein Experte gibt nun Tipps, wie wir uns davor schützen können.

Wie wir uns vor der Grippe schuetzen koennen Der Experte heißt Professor Ferdinand Gerlach. Er arbeitet an der Goethe-Universität in Frankfurt im Bundesland Hessen und sagt: "Die drei wichtigsten Regeln müssen lauten: Hände waschen, Hände waschen, Hände waschen." Der Grund: Die Grippe wird von Viren ausgelöst. Das sind Krankheitserreger. Diese sitzen zum Beispiel auf Türgriffen oder Treppengeländern, und die fassen viele an. Von dort gelangen sie dann über die Hände an Nase, Mund oder Augen. So können sie uns krankmachen. Das Händewaschen schützt davor.

Der Experte rät auch, dass wir uns so wenig wie möglich ins Gesicht fassen sollen. Berühren wird Augen, Mund oder Nase, dann können die Viren in den Körper gelangen. Außerdem empfiehlt der Experte, dass die Menschen Taschentücher, Zahnbürsten, Handtücher oder Schnupfensprays nicht gemeinsam nutzen sollen. Wird das gemacht, dann können die Krankheitserreger ebenfalls von einem zum anderen weitergegeben werden.

Der Fachmann sagt auch, dass wir Abstand halten sollen von Menschen, die bereits husten oder eine Schniefnase haben. Außerdem sollten sich die Menschen zurzeit bei der Begrüßung nicht die Hand geben. Auch auf Umarmungen sollten wir verzichten. Außerdem empfiehlt der Experte, dass wir ausreichend schlafen sollen. Das sorgt dafür, dass wir eher fit bleiben.

Ferdinand Gerlach weiß, dass wir uns nicht völlig vor der Grippe oder anderen Krankheiten schützen können. Mitunter schaffen es die Krankheitserreger doch in unseren Körper. Schützen aber sollten wir uns so gut wie möglich.

Die Grippe wird auch Influenza genannt. Die echte Grippe ist viel schlimmer als ein grippaler Infekt. Die Menschen haben dann nicht nur Husten, Schnupfen und Halsweh. Sie kriegen hohes Fieber. Außerdem frieren sie. Sie haben Schüttelfrost. Menschen, die die echte Grippe haben, fühlen sich richtig mies.

Warum trocknet die Haut im Winter aus?
Warum schäumt Schaum?

Ähnliche Beiträge

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland