Mathias Stempell

Schreibt für den Vorstand der JUMI KINDERHILFE e.V.

Wie funktioniert ein Tintenkiller?

Bremen (AfK) - Viele Kinder haben ihn in ihrem Mäppchen stecken: den Tintenkiller. Wenn sie sich verschrieben haben, löscht er alles wieder weg. Wie aber funktioniert das?

Wie funktioniert ein Tintenkiller Wenn wir mit dem Bleistift schreiben, dann können wir die Buchstaben und Zahlen mit dem Radiergummi wieder wegmachen. Die Farbe wird einfach weggerubbelt. Bei Tinte hingegen geht das nicht. Wer sich verschrieben hat, der kommt mit dem Radiergummi nicht weiter. Er braucht etwas Stärkeres. Er muss zu Chemie greifen.

Der Tintenkiller hilft Schülern seit Jahrzehnten. Experten wissen genau, wie er funktioniert. Sie sagen, dass in den Stiften ein Bleichmittel steckt. Häufig wird Natriumsulfit benutzt. Wenn Schüler mit der Spitze des Tintenkillers über das Papier gehen, dann kommt der Bleichstoff auf die Tinte. Der Bleichstoff schafft es, die Tinte so zu verändern, dass sie für unsere Augen verschwindet. Wir können sie dann nicht mehr sehen.

Doch wie funktioniert das genau? Die Experten sagen, dass das Bleichmittel sich an die Tintenfarbstoffe ransetzt. Dadurch wird die sogenannte Molekülstruktur verändert. Moleküle sind winzige Teilchen. Bei der Tinte ist es so, dass ihre Farbstoffmoleküle ganz flach gebaut sind. Wenn das Bleichmittel dazu kommt, dann verändern sich die Moleküle. Sie verformen sich. Deswegen verschwindet die Farbe für unsere Augen. Die Moleküle sind anders gebaut, was dazu führt, dass wir keine Farbe mehr wahrnehmen können.

Die Experten sagen: Im Labor können wir auch alles wieder rückgängig machen. Wer doch wieder die Tinte sehen will, der kann eine leichte Säure draufgeben und schon verändern sich die Moleküle erneut und die Tinte kommt wieder zum Vorschein. Der Tintenkiller zerstört die Tinte also nicht. Er lässt sie nur fürs Auge verschwinden. Schüler haben nicht die Möglichkeit, nach dem Killen alles wieder rückgängig zu machen. Wenn sie die Schrift weggemacht haben, können sie aber mit der anderen Seite des Tintenkillers über die Stelle drüberschreiben. Dann können sie ihre Fehler verbessern.

Wenn wir mit dem Bleistift schreiben, dann können wir die Buchstaben und Zahlen mit dem Radiergummi wieder wegmachen. Die Farbe wird

Sind Waschbären wirklich sauber?
Müssen auch Fische trinken

Ähnliche Beiträge

Spendenkonto     IBAN: DE02 8705 8000 3000 0139 37     BIC: WELADED1PLX     Sparkasse Vogtland