JUMI logo 75 x 100

button jetzt spenden

Blog der JUMI KINDERHILFE e.V.

.
JAN
14

Wie funktioniert ein Tintenkiller?

Wie funktioniert ein Tintenkiller

Wie funktioniert ein Tintenkiller? Bremen (AfK) - Viele Kinder haben ihn in ihrem Mäppchen stecken: den Tintenkiller. Wenn sie sich verschrieben haben, löscht er alles wieder weg. Wie aber funktioniert das? Wenn wir mit dem Bleistift schreiben, dann können wir die Buchstaben und Zahlen mit dem Radiergummi wieder wegmachen. Die Farbe wird einfach weggerubbelt. Bei Tinte hingegen geht das nicht. Wer sich verschrieben hat, der kommt mit dem Radiergummi nicht weiter. Er braucht etwas Stärkeres. Er muss zu Chemie greifen. Der Tintenkiller hilft Schülern seit Jahrzehnten. Experten wissen genau, wie er funktioniert. Sie sagen, dass in den Stiften ein Bleichmittel steckt. Häufig wird Natriumsulfit benutzt. Wenn Schüler mit der Spitze des Tintenkillers über das Papier gehen, dann kommt der Bleichst...

Weiterlesen
  2508 Aufrufe
Markiert in:
JAN
03

Müssen auch Fische trinken

Muessen Fische trinken

Müssen auch Fische trinken? Wenn wir zu wenig trinken, kriegen wir Durst. Wie ist das bei Fischen? Müssen sie auch trinken? Schließlich leben sie im Wasser. Fachleute wissen darauf eine Antwort. Sie kennen den Körper der Fische gut und sagen: Auch Fische brauchen Wasser, um leben zu können. Allerdings trinkt nicht jeder Fisch. Die Experten sagen, es kommt darauf an, ob die Tiere im Meer leben oder im Süßwasser. Meeresfische trinken. Süßwasserfische tun es nicht. Doch warum? Die Experten sagen, es liegt am Salz im Wasser. Leben die Fische im Meer, dann ist im Wasser mehr Salz als in ihren Körperflüssigkeiten. Dadurch verlieren die Fische ständig Wasser. Sie geben es zum Beispiel über ihre Kiemen an das Meerwasser ab. Diesen Prozess nennen die Experten Osmose. Da die Fische im Meerwasser Was...

Weiterlesen
  2372 Aufrufe
Markiert in:
DEZ
14

Woraus wird eigentlich Zucker gemacht?

Woraus wird eigentlich Zucker gemacht

Woraus wird eigentlich Zucker gemacht? Mannheim (AfK) - Er ist in der Schokolade, in Keksen, im Kuchen oder in der Limo: Zucker. Viele tun ihn auch in den Kaffee oder den Tee. Wie aber wird er eigentlich hergestellt? Woraus besteht er? Fachleute wissen das genau. Sie sagen: Jedes Jahr im Frühjahr säen Tausende Bauern in Deutschland Zuckerrüben. Die Pflanzen sehen ein bisschen aus wie übergroße Radieschen. Im Herbst sind sie soweit, um geerntet zu werden. Die Zuckerrüben werden nach der Ernte auf Laster geladen und zu Fabriken gefahren. Dort werden sie zunächst mal gewaschen, denn an den Zuckerrüben hängt noch jede Menge Erde. In den Fabriken arbeiten viele Maschinen. Sie zerkleinern die Zuckerrüben nach der Wäsche. So entstehen viele kleine Schnitzel. Diese Schnitzel kommen in heißes Wasse...

Weiterlesen
  3270 Aufrufe
Markiert in:
DEZ
01

Was ist im Waschpulver drin?

Was ist im Waschpulver drin

Was ist im Waschpulver drin? Bremen (AfK) - Kakao, Banane, Eigelb: Wenn wir uns voll gekleckert haben, stopfen wir unseren Pulli einfach in die Waschmaschine. Die macht alles wieder sauber. Wie aber funktioniert das? Was ist im Waschpulver drin? Experten wissen darauf eine Antwort. Sie kennen sich mit Chemie gut aus und sagen: Jeder Fleck braucht sein eigenes Mittelchen. Daher stecken im Waschpulver, das wir in die Maschine füllen, bis zu 30 verschiedene Stoffe. Tenside gehören dazu. Sie dürfen in keinem Waschmittel fehlen. Tenside können Flecken wegmachen, die Fett enthalten. Das sind zum Beispiel Lippenstift oder Ränder am Kragen. Die Tenside lösen die Schmutzteilchen. Das Wasser spült sie dann einfach weg. Tenside aber können nur arbeiten, wenn im Waschmittel auch sogenannte Enthärter s...

Weiterlesen
  2427 Aufrufe
Markiert in:
NOV
21

Wieso vertragen manche Kinder keine Nudeln?

Wieso vertragen manche Kinder keine Nudeln

Wieso vertragen manche Kinder keine Nudeln? Bremen (AfK) - In Deutschland gibt es viele Kinder, die Brötchen oder Nudeln nicht vertragen. Wenn sie die Sachen essen, bekommen sie Bauchweh. Wieso ist das so? Der Körper der Kinder hat Probleme mit einem bestimmten Stoff. Er heißt Gluten. Wenn die Mädchen und Jungen in ein Brot beißen oder Nudeln essen, dann schmerzt plötzlich der Bauch. Ihnen wird übel, und sie kriegen Durchfall. Das Gluten ist ein sogenanntes Kleber-Eiweiß. Es kommt in einigen Getreidesorten vor. Dass es das Gluten gibt, sehen wir, wenn wir Mehl und Wasser verrühren. Es entsteht plötzlich ein Teig. Das Gluten ist dafür verantwortlich. Gluten ist in Weizen, Roggen, Gerste oder Dinkel. Weil mit diesen Getreidesorten viele Lebensmittel hergestellt werden, müssen Menschen genau ...

Weiterlesen
  5499 Aufrufe
Markiert in: