JUMI logo 75 x 100

button jetzt spenden

Blog der JUMI KINDERHILFE e.V.

.
OKT
10

giftigste Tier der Welt

Seewespe

Wie heißt das giftigste Tier der Welt? Bremen. Wie heißt das giftigste Tier der Welt? Ist es eine Spinne? Oder eine Schlange? Fachleute wissen die Antwort. Sie sagen: Die Seewespe ist am gefährlichsten. Forscher nennen das Tier "Chironex fleckeri". Das ist Lateinisch und bedeutet "mordende Hand". Die Seewespe wird so genannt, weil sie Menschen in wenigen Minuten das Leben nehmen kann. Vor dieser Qualle müssen wir uns in Acht nehmen. Wegen der Seewespe sind schon viele Menschen gestorben. In Australien gehen Menschen mitunter nur in einem Schwimmanzug baden, damit sie geschützt sind. Von Oktober bis Mai dürfen die Menschen auch nur in gesicherten Bereichen baden. Die Seewespe kommt vor der Nordküste und Ostküste Australiens sowie im westlichen Pazifik vor. Eigentlich können Ärzte Menschen h...

Weiterlesen
  3351 Aufrufe
OKT
10

Viele Wespen in Deutschland

Wespe

Viele Wespen in Deutschland - Was wir gegen die Plagegeister tun können Bremen. Kuchen, Limonade oder Eis: Sobald diese Sachen im Garten auf dem Tisch stehen, sind die Wespen da. In diesem Sommer gibt es besonders viele von ihnen. Fachleute haben Tipps, wie wir uns verhalten sollen. Die Fachleute wissen, dass es in Deutschland mehrere Wespenarten gibt. Die meisten tauchen nicht an unserem Tisch auf, wenn wir in einMarmeladebrötchen oder ein Stück Torte beißen. Denn die Tiere sind menschenscheu. Zwei Arten aber können uns lästig werden. Es sind die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe. Diese Wespen leben in großen Völkern zusammen. Das können 1.000 bis 10.000 Tiere sein. Sie legen ihre Nester im Boden oder in großen Hohlräumen an. Die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe mögen unsere Lebens...

Weiterlesen
  2279 Aufrufe
AUG
31

Warum haben Erdbeeren kleine Punkte

Erdbeere-Kinderuni-Kinderinsel-Vogtland

Warum haben Erdbeeren kleine Punkte? Bremen (AfK). Im Sommer kommen sie auf den Kuchen oder übers Eis: Erdbeeren. Die Früchte haben viele kleine gelbe und grüne Punkte. Was hat es mit denen eigentlich auf sich? Wofür sind die da? Wer einen Fachmann fragt, erfährt: Erdbeeren sind genau genommen keine Beeren. Es sind Nüsse. Sie werden zu den Sammelnussfrüchten gezählt. Das rote Fruchtfleisch, das wir so gerne essen, ist der Blütenboden der Pflanze, der hochgewölbt ist. Fachleute bezeichnen Erdbeeren gern als Scheinfrucht. Denn die Frucht der Erdbeere sind die kleinen Punkte auf der roten Oberfläche. Wir hingegen glauben üblicherweise, dass das Rote die Frucht ist. Die kleinen Punkte sind winzige Nüsse. Der Samen der Pflanze steckt darin. Mit den Punkten kann sich die Erdbeere fortpflanzen.Er...

Weiterlesen
  4069 Aufrufe
JUL
25

bei Hitze müssen Kinder viel trinken

bei Hitze müssen Kinder viel trinken

Bei Hitze müssen wir ans Trinken denken - Durst ist ein Warnsignal Berlin. Bei Hitze cremen sich Kinder und Erwachsene ein, damit sie keinen Sonnenbrand kriegen. Experten sagen: Auch an das Trinken müssen wir denken. Wir sollen nicht warten, bis wir Durst haben.   Wasser, Saft, Limo: Wenn wir richtig Durst haben, schütten wir die Getränke regelrecht in uns hinein. Durst ist ein Warnsignal. Der Körper sagt uns, dass er Flüssigkeit braucht. Allerdings ist es nicht gut, solange zu warten. Expertensagen: Der Körper kann Wasser nicht in großen Mengen speichern. Wenn wir also erst länger nichts trinken und dann ganz viel auf einmal, dann kann der Körper das Wasser nicht richtig nutzen. Wir sollen regelmäßig trinken. Bei Hitze ist das besonders wichtig. Bei normalen Temperaturen verliert ein...

Weiterlesen
  2651 Aufrufe