JUMI logo 75 x 100

button jetzt spenden

Blog der JUMI KINDERHILFE e.V.

.
FEB
14

Türrahmen-Effekt: Warum wir Dinge plötzlich vergessen

Vergessen Tuerrahmen Effekt

Türrahmen-Effekt: Warum wir Dinge plötzlich vergessen Bremerhaven. Das kennen ziemlich viele Menschen: Sie wollen etwas holen, vergessen dann aber urplötzlich, was es eigentlich ist. Forscher sagen: Das liegt am Türrahmen-Effekt. Viele Erwachsene kennen das Phänomen. Sie laufen zum Beispiel in den Keller, um Socken aus dem Waschraum zu holen. Wenn sie unten ankommen, wissen sie nicht mehr, wieso sie überhaupt da sind. Sie stellen sich die Frage, was sie im Keller wollten. Der Kopf ist dann häufig völlig leer. Die Antwort fällt ihnen nicht ein. Gehen die Menschen wieder zurück, dann sind plötzlich die Informationen wieder da. Dann laufen sie erneut in den Keller, um die Socken zu holen. Solche Situationen gibt es ständig. Manche Menschen sagen dann: Hoffentlich kriege ich nicht Alzheimer. A...

Weiterlesen
  1729 Aufrufe
FEB
14

Füller für Linkshänder

Füller Linkshänder

Füller für Linkshänder Zum Schulanfang unterstützen wir einkommensschwachen Familien von Erstklässlern mit einem Schulstarterset. Darunter befinden sich auch immer wieder Linkshänder. Für diese haben wir nun auch passende Schreiblernfüller. Möglich machen das die zahlreichen Spender und Spenderinnen. Lieben Dank dafür.

Weiterlesen
  4688 Aufrufe
FEB
07

Wie wird eine Raupe zum Schmetterling?

Raupe zum Schmetterling

Wie wird eine Raupe zum Schmetterling? Bremerhaven. Im Sommer sehen wir manchmal einen wunderschönen Schmetterling. Er flattert vorbei, wenn wir im Garten sitzen. Die Tiere entwickeln sich aus Raupen. Doch wie funktioniert das? Schmetterlinge gibt es auf allen Erdteilen, nur in der Antarktis nicht. Dort rund um den Südpol ist es sehr kalt. Weltweit gibt es mehr als 180.000 Arten. Gut 3.700 Arten leben in Deutschland. Meist handelt es sich um Nachtfalter. Wer glaubt, dass diese Tiere nur nachts fliegen, irrt. Auch tagsüber können wir sie mitunter sehen. Forscher haben verschiedene Merkmale, um die Tiere in Tagfalter und Nachtfalter einzuteilen. So schauen sie zur Unterscheidung zum Beispiel auf ihre Fühler, ihre Flügel, ihre Farben oder ihre Puppen. Tagfalter sind meist sehr bunt und leucht...

Weiterlesen
  1838 Aufrufe
JAN
31

Knuddeln tut Menschen gut

Knuddel Tag

Knuddeln tut Menschen gut Berlin. Viele Eltern umarmen ihre Kinder, weil sie sie lieb haben. Am 21. Januar geht es genau darum. Dann darf geknuddelt werden. Immer am 21. Januar ist der "National Hugging Day". Das ist so etwas wie der Weltknuddeltag. Die Menschen sollen an diesem Tag einfach mal diejenigen in den Arm nehmen, die sie lieb haben. Das sind zum Beispiel Mama, Papa oder die besten Freunde. Den Tag hat sich ein Amerikaner ausgedacht. Er heißt Kevin Zaborney. Forscher wissen, dass das Umarmen den Menschen gut tut. Die Menschen fühlen, dass andere sie gern haben und ihnen vertrauen. Umarmungen spenden auch Trost. Oder Menschen fühlen sich so sicherer. Das alles ist gut für den Körper und die Seele. Beim Umarmen wird ein Stoff ausgeschüttet, den Experten auch ein Glückshormon nennen...

Weiterlesen
  1499 Aufrufe
Markiert in:
JAN
10

Warum alte Handys wertvoll sind

alte handy sind wertvoll

Warum alte Handys wertvoll sind Berlin. An Weihnachten haben viele Kinder und Erwachsene ein neues Handy bekommen. Ihre alten Geräte landen nun oftmals in Schränken und Schubladen. Dabei sind sie noch etwas wert. Warum? Wenn wir unser Smartphone mal genauer anschauen, dann sehen wir: Es besteht aus einem Gehäuse, einem Bildschirm und vielen Teilen im Inneren. Experten sagen: Etwa 60 verschiedene Stoffe werden benötigt, um so ein Mobiltelefon herzustellen. Wenn wir das Gerät auseinanderbauen würden, dann könnten wir allein rund 30 unterschiedliche Metalle finden. Das sind zum Beispiel Kupfer, Eisen und Aluminium. Aber auch geringe Mengen an Silber und Gold sowie sehr kleine Mengen an Palladium und Platin stecken in den Geräten. Genutzt werden auch Kobalt, Gallium, Indium, Niob, Wolfram und ...

Weiterlesen
  1251 Aufrufe